HOME

Es gibt Änderungen an unseren Führungszeiten: Jeder 1. und 3. Samstag im Monat um 15Uhr. Melde dich am besten vorher per E-Mail oder während unserer Sprechzeit per Telefon. Und bitte denk daran: Wir verwenden unsere Zeit und Energie für die Führung und für den Erhalt des Gebäudes, also falls du Geld zur Verfügung hast, dann füttere unsere Spendendose bitte mit einen angemessenen Beitrag.
Einladung zur Holzwoche am 15.-21. Sept in der Freien Feldlage   Eine knappe Woche voller Spaß, Späne und Spannung! Seit neuestem hat sich zu den toten Fichten (die wir ja schon länger haben) ein Holzvergaser-Kessel gesellt, der das Hautpgebäude beheizen möchte. Um die beiden zusammen zu führen, brauchen wir eure Unterstützung! Es geht um Holz sägen, spalten, rumtragen aber natürlich auch um lecker Essen, gemeinsam am Feuer sitzen, mal ein Spiel spielen, den Ort kennen lernen und vieles mehr. Ihr braucht keine Erfahrung mit Holz/Waldarbeiten, gern bringen wir euch alle nötigen Skills bei 🙂 Geld: wir erwarten keine finanzielle Beteiligung, Spenden sind aber immer willkommen.   Bitte meldet euch so bald wie möglich per eMail bei uns wenn ihr kommen wollt und wenn ihr noch Fragen habt.    
Hallo Du! Wir suchen Lochbuddler*innen und Bäumchengießverliebte, Heckenpflegekräfte, Spatentreter*innen, Scherenhände und ein Kochteam für leckere vegane Verpflegung. Also genau dich 😉 Vom 23. – 30.10.2022 (eine spätere Anreise am 26.10. ist ebenfalls möglich) laden wir zur Permakultur-Pflanzwoche in die “Freie Feldlage” in Harzgerode ein! Wir werden u.a. eine Wildobsthecke anlegen, aber auch genug Zeit finden, um über das Gelände zu streifen, den Ort kennenzulernen und am Lagerfeuer zu sitzen. Du bist interessiert? Dann schreib uns doch eine Mail an mit dem Betreff „Anfrage Pflanzwoche“ und wir schicken wir weitere Informationen zu!
Telefonsprechzeit: Jeden Donnerstag zwischen 9:30 und 11:30 Uhr könnt ihr uns unter folgender Durchwahl erreichen: 039484 743334.
Willkommen in der Freien Feldlage Harzgerode!

Hier entsteht ein Ort für gemeinschaftliches Leben, Teilen von Wissen und zum Wohlfühlen.

Umgeben von schönster Natur in einem geschichtsträchtigen Gebäudeensemble werden Toleranz, Weltoffenheit, Umweltbewusstsein und bewusste Andersartigkeit gelebt.

Langfristig wird dies ein Ort werden, wo Menschen aus aller Welt einfach sein können, freie Werkstätten nutzen und ihr Wissen teilen können.

Nach fast 20 Jahren Dornröschenschlaf erwecken wir die ehemalige Kinder-Lungenheilstätte wieder zum Leben. Andersdenken und alternative Methoden stehen dabei im Vordergrund…. Denn wenn konventionelle Sanierungs- und Finanzierungsmethoden hier funktionieren würden, hätte dieses Prachtstück nicht zwanzig Jahre leergestanden.

Aktuell belebt eine fünfzehnköpfige Gruppe von Pionierinnen das Gelände, schafft Infrastruktur und Gemeinschaft und sehnt sich nach DEINER Unterstützung.

Möchtest du eine(r) von uns werden? Einfach mal mit anpacken? Uns mit Sach- oder Geldspenden unter die Arme greifen? Oder Fotos von unseren schönen Gebäuden und Gelände in die Welt tragen?

Dann bist du hier genau richtig! Nimm gerne Kontakt zu uns auf!

Aktuelle Situation:

Das Ende der Pionierphase ist in Sicht. Unsere Gemeinschaft ist kein unbeschriebenes Blatt, aber noch fern von etabliert. Klartext: Jede Menge Arbeit im Tausch gegen vielfältige Möglichkeiten.

Neben der Erarbeitung der Gebäudenutzungserlaubnis unserer steht zur Zeit das Verfeinern unserer gemeinsamen Vision an.

Es gibt ein lockeres Bild, wo wir hin wollen, es gibt ein klares Anwachskonzept vom Gast zum Vollmitglied und es gibt immer viel zu tun: Vom täglichen Zusammenleben über handwerkliche Dringlichkeiten (Garten, Heizungs- & Kläranlagenbau) bis hin zur Genossenschaftsbuchhaltung und Diskussionen über unsere gemeinsamen Werte. – Ein oft überfordernder Berg an Aufgaben für uns aktuell 15 Menschen.

kommende Veranstaltungen:

Kennenlern-Wochenende

für Gemeinschaftsinteressierte

von 24.-26.06.2022

undjetzt?!-Konferenz

„wo Visionen zu Realitäten werden“

von 13.-20. August 2022

Tag des Offenen Denkmals

11. September 2022

An diesem Ort ist kein Platz für Rassismus, Sexismus, Homophobie und andere Formen der Abwertung. Wir als Gemeinschaft der Freien Feldlage setzen uns für solidarisches, weltoffenes, herrschafts- und hierarchiefreies Zusammenleben ein. Wir distanzieren uns von jeder Art der Diskriminierung aufgrund von Kategorien, die Menschen zugeschrieben werden, wie zum Beispiel die Kategorie des Geschlechts, des Alters, der (sozialen) Herkunft, eines kulturellen Hintergrunds, sexueller Orientierung und gesundheitlichen Hintergrunds.
Menü